Undercovered

 BIH 2017
Dokumentation 53 min.
film.at poster

Nach den Terroranschlägen in New York im September 2001 und im Zuge des aufflammenden medialen Interesses für den Islam und gegen die sogenannte „Islamisierung“, rückte auch ein bis dahin kaum beachtetes weibliches Kleidungsstück in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit: der Hidschab, eine Art erweitertes Kopftuch, das den Kopf, die Haare, den Hals, die Schultern und die Brustpartie der Trägerin verhüllt, nicht aber das Gesicht. Die Debatte darüber, ob der Hidschab ein Symbol der Befreiung oder doch eher der Unterdrückung von Frauen sei, ist in den Jahren seither immer hitziger geworden. Vor allem im Westen reagiert man angesichts der steigenden Zahl von Hidschab-Trägerinnen in der Öffentlichkeit verstört bis aggressiv. In ihrem Film Undercovered porträtieren die beiden bosnischen Regisseurinnen Nejra Latić Hulusić und Sabrina Begović-Ćorić mehrere moderne junge muslimische Frauen, die sich bewusst für den Hidschab entschieden haben – für sie ein Symbol der Selbstbestimmung und auch der Rebellion gegen die kapitalistische, oftmals sexistische Sicht von „weiblicher Befreiung“. Die Protagonistinnen entsprechen so gar nicht dem Klischee der durch den Islam unterdrückten Frau und sprechen offen über ihr Leben, ihre Gedanken und ihre Erfahrungen mit dem umstrittenen Kleidungsstück.

Details

Nejra Latić Hulusić, Sabrina Begović-Ćorić
Nejra Latić Hulusić, Sabrina Begović-Ćorić

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken