Underground (1976)

 USA 1976
Dokumentation 
film.at poster

Eine - unter waghalsigen, konspirativen Bedingungen und unter
Beobachtung des FBI gedrehte - Dokumentation über die radikale linke
Gruppierung Weather Underground.

Underground war eine Art Abenteuer. De Antonio fragte mich ein Jahr vor
Drehbeginn ein wenig kryptisch, ob ich interessiert sei, an so einer Sache
mitzuarbeiten. Wir hatten daraufhin verschiedene James-Bond-artige
Zusammentreffen, bei denen mir mitgeteilt wurde, daß ich zu einer
bestimmten Zeit bei einer bestimmten Telefonzelle sein sollte, dann würde
jemand hinter mir gehen und mich zu einer Ecke geleiten, an der eine junge
Frau wartet, die mich usw. Politisch war ich ganz woanders: gegen Gewalt
als politisches Mittel - und bin es auch heute noch. Das war den
Mitgliedern von Weather Underground auch klar, sie wußten, wo ich stand.
Aber sie wußten auch, daß ich sie niemals verraten würde. (Haskell
Wexler)
Wexler und ich bereiteten die Kameraarbeit ganz genau vor, jede
Einstellung, alle Tricks, die Kameralinsen, Spiegel, Vorhänge, Silhouetten
und Einstellungen von hinten, über die Schulter. Das schien uns viel besser,
als einfach Masken zu verwenden, weil wir sie keinesfalls wie
irgendwelche Gangster aussehen lassen wollten, die planten, eine Bank
oder einen Laden zu überfallen. (Emile de Antonio)

Details

Emile de Antonio, Haskell Wexler,Mary Lampson
Emile de Antonio

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken