Unsere Pauker gehen in die Luft

 D 1970
Komödie 95 min.
film.at poster

An einem Kleinstadt-Gymnasium leisten sich Schüler und Schülerinnen ausgelassene Streiche. Besonders der zerstreute Studienrat Dr. Nolte ist Opfer ihrer Späße.

Die Mädchen und Jungen am Bergen-Gymnasium von Feldkirchen sind keinen Deut besser oder schlechter als Schüler und Schülerinnen anderswo, höchstens ein bisschen verrückter. Studienrat Dr. Nolte (Peter Weck), genannt "Hannibal", kann ein Lied davon singen. Wenn seine Klasse ihm wieder einmal einen Streich spielt, was häufig der Fall ist, fragt sich Studiendirektor Oskar Weber (Georg Thomalla) mitunter, ob der Herr Kollege noch recht bei Trost ist.

Tonangebend in Noltes Klasse sind die temperamentvolle Petra Thorsten (Wencke Myhre) sowie Georg Dahlberg (Ilja Richter), befreundet mit Gaby (Mascha Gonska), der Tochter des Direktors. Als ausgesprochener Luftikus sorgt Georg auf seine Weise dafür, dass seine Mitschülerin Petra in die Luft gehen kann, obwohl der Leiter der örtlichen Flugschule (Rainer Basedow) nur Schüler männlichen Geschlechts annimmt. Petra verwandelt sich daraufhin in einen "Peter".

Der junge Fluglehrer Garry (Chris Roberts) durchschaut den Schwindel jedoch schnell und nutzt ihn geschickt für sich aus. Mit Petra beginnt noch ein besonders quirliger Flugschüler die Ausbildung: Harry Weber (ebenfalls Georg Thomalla), seines Zeichens Versicherungsvertreter. Er gleicht Direktor Weber wie ein Ei dem anderen, denn die beiden sind Zwillingsbrüder, haben sich aber vor 25 Jahren völlig aus den Augen verloren.

In Feldkirchen hält man den flotten Bruder natürlich für Direktor Weber und wundert sich, was für ein schräger Vogel plötzlich aus ihm geworden zu sein scheint...

Details

Peter Weck, Mascha Gonska, Ilja Richter, Wencke Myhre
Harald Vock

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken