Varvilla

 I 2014
Dokumentation 06.11.2015 76 min.
Varvilla

Varvilla versteht sich als Antwort auf die ökonomische Krise und die Landflucht, die Italien in besonderer Weise erfasst hat.

Der Film erzählt die Geschichte der Kooperative "La Valle dei Cavalieri" von Succiso, das sich zwei Stunden von Reggio Emilia am Eingang zum Val d´Enza, dem Tor zum Apenninen- Nationalpark an der Grenze der Toskana zur Emilia Romagna befindet. Die Kooperative hat eine Initiative gegen die Entvölkerung der kleinen Dörfer gestartet, die einzigartig in Italien ist. Ein kleines Dorf gilt als Modellfall und der Film erzählt von der täglichen Arbeit und den Projekten, die durchgeführt werden. Die Kooperative führt eine Bar, ein Landhaus, ein Lebensmittelgeschäft. Außerdem ist man touristisch aktiv, züchtet Tiere, baut Land an und ist für das Besucherzentrum des Nationalparks verantwortlich. Eine Delegation aus Japan wird gefilmt, die sich Anregungen im Dorf holen will.

Details

Albaro Torri
Valerio Gnesini
Alessio Valori
Valerio Gnesini
Film Delights

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken