Versteckspiel (Hide and Seek)

 Israel 1980

Machboim

Drama 90 min.
film.at poster

Jerusalem während der Schlussphase des britischen Mandats in Palästina bildet den urbanen Rahmen eines filmischen Bildungsromans.

Innere und äußere Belagerungszustände, homosexuelle Liebe zwischen einem Juden und einem Araber, ein Heranwachsender als Metapher für eine Gesellschaft im Werden - all dies fügt Regisseur Dan Wolman in einem Panorama zusammen, das sich den Schwarz-Weiß-Zeichnungen der Periode zu entziehen sucht. Uri, der junge Protagonist, lebt mit seinem Großvater, ist Anführer eine Jugendbande, die vor allem Krieg spielt. Seine Eltern sind im Ausland, und als seine Mutter, dargestellt von Gila Almagor, mit einer größren Gruppe von jugendlichen Shoah-Überlebenden zurückkehrt, kümmert sie sich mehr um diese als um ihren Sohn. Die Haupthandlung wird einfühlsam begleitet von Uris Wahrnehmung der Homosexualität seines Tutors und Lehrers und dessen Liebe zu einem jungen Araber.

(Text: Fiilmarchiv Austria)

Details

Gila Almagor, Benyamin Armon, Chaim Hadaya, Efrat Lavie, Rahel Shor, Dorin Tavori
Dan Wolman
Avi Cohen, Dan Wolman

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken