Verzeihung, sehen Sie Fußball?

 DDR 1982
Komödie 90 min.
film.at poster

Endspielfieber: Die Bewohner eines Berliner Wohnhauses erleben in fünf Episoden die TV-Übertragung vom WM-Finale 1982 in Madrid.

11. Juli 1982 in Ost-Berlin. Bewohner eines Mietshauses bereiten sich auf die in wenigen Minuten beginnende TV-Übertragung vom WM-Finale in Madrid vor. Neunzig Minuten lang wird die Kamera das Geschehen in fünf Wohnungen im Auge behalten, während auf dem Bildschirm das Finale abläuft. Die Beobachter werden zu Beobachteten. Das dramaturgische Konzept schafft darüber hinaus durch die Einhaltung der Einheit von Zeit und Ort der Handlung, die an den realen Zeitablauf des Spiels gekoppelt ist, einen Spannungsbogen nach klassischem Vorbild. Da keine Rückblenden verwendet werden, gewinnt der Zuschauer den Eindruck eines authentischen Ablaufs der Ereignisse. Fünf Episoden kreisen wie Satelliten um den Planeten TV-Apparat. Von der TV-Sendung provozierte, assoziative Übergänge verknüpfen die ineinander verschachtelten Geschichten, wodurch der Eindruck eines kollektiven Erlebnisses entsteht.

(Text: Filmarchiv Austria)

Details

Marianne Wünscher, Agnes Kraus; Hermann Beyer, Christine Schorn; Jutta Wachowiak, Alfred Struwe, u.a.
Gunther Scholz

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken