Voodoo - Die Kraft des Heilens

 D 2009
Dokumentation 70 min.
4.40
Voodoo - Die Kraft des Heilens

Eine Reise nach Benin, in das Mutterland des
Voodoo-Kultes, zu den Ursprüngen und verschiedenen Aspekten einer Religion, die
Außenstehenden weitgehend verschlossen bleibt.

Vodun existiert in einem einheitlichen Kosmos, einem Universum, in dem sichtbare, greifbare weltliche Kräfte mit unsichtbaren, nicht greifbaren geistlichen Kräften interagieren. Vodun bekräftigt die Heiligkeit sowohl der materiellen als auch der immateriellen Welt: dass alle Dinge (Personen, Pflanzen, Töne, Lieder, Gerüche, Worte, Taten, Geschmäcker usw.) spirituelle Kraft enthalten, die das Leben prägt.

Vodun vereint sowohl Kultur als auch Natur. Einige Vodun-Wesen werden als außergewöhnlich mythische Menschen betrachtet, die zu Gottheiten aufgestiegen und mit bestimmten Naturgewalten verbunden sind. Vodun-Anhänger betrachten die natürliche Welt als heilig, etwas, das sie benutzen können und gleichzeitig schützen, erhalten und erneuern. Die Vodun-Praxis ist wechselseitig und regenerativ, nicht destruktiv.
Durch die hervorragenden Kontakte
des Ethnologen und Fotografen
Henning Christoph vor Ort, war es
möglich, mit der Kamera Rituale zu
begleiten, die zum Teil nie vorher
gefilmt wurden. Die Arbeit mit einem
sehr kleinen Team versetzte die
Filmemacher in die Lage, dem
Geschehen hautnah zu folgen. Das
Ergebnis dieser Arbeit zeichnet sich
durch größt-mögliche Authentizität aus.
So können unterschiedlichste Aspekte
des Voodoo (oder Vodun) beleuchtet
und erlebbar gemacht werden.

Details

Henning Christoph
Othmar Schmiderer
Henning Christoph, Othmar Schmiderer

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken