Eine Doku über das beschauliche Dorf in Schleswig-Holstein, das sich seit 1990 alljährlich in ein Mekka der Metal-Fans verwandelt.

Start25.07.2014

ein Festivalfilm, wie es ihn noch nicht gegeben hat - über ein Festival, das es so sonst nirgendwo
gibt. Überraschend, witzig, laut und ungebremst. Ein Kinoerlebnis für alle Sinne, das den Zuschauer
per 3D und Wacken-Surround-Sound mitten rein holt ins Geschehen. Nicht nur für Musikfans und die Metalcommunity
ein Muss, sondern auch für die, die noch nie einen Fuß ins "Holy Wacken Land" gesetzt
haben - für sie wird WACKEN 3D eine eindrucksvolle Reise in das faszinierende Paralleluniversum der
W:O:A-Community.

Für WACKEN 3D haben Regisseur Norbert Heitker und sein Team (6 Kamera-Units, 18 3D-Kameras) das
komplette Festivalgeschehen in stereoskopischem, "echtem" 3D gefilmt. Entstanden ist dabei ein Trip durch
die unendlichen Weiten des Wacken-Universums, das man nun in seiner ganzen Vielfalt, Stimmung und
ungebändigten Wucht im Kino erleben, sehen und hören kann.

Mit Auftritten von und Interviews mit Alice Cooper, Anthrax, Deep Purple, Henry Rollins, Motörhead, Rammstein
und den Wacken-Gründern und -Organisatoren Thomas Jensen und Holger Hübner u.v.m.

IMDb: 6.6

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.