Wall of Death

D, A, 2011

KurzfilmDokumentation

Min.23

Auf Kommando brechen die Dämme. Zwei Gruppen stürmen aufeinander los, schlagen wild um sich, geben sich der Musik hin: Die "Wall of Death" ist unkontrollierbar - und vielleicht gerade deshalb beliebtes Phänomen der Metal-Fanszene. Clemens Kogler widmet sich der Ambivalenz dieses Tanzrituals und der dazugehörigen Subkultur: Metal zwischen Männerkult, Sexismus und unbedingter Solidarität. Ein Szenen-Bild, brutal friedlich.

  • Regie:Clemens Kogler

  • Kamera:Clemens Kogler, Michael Petri

  • Autor:Clemens Kogler

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.