Warst du Axel Corti?

Österreich, 2003

Dokumentation

Dokumentarfilm über den österreichischen Regisseurs

"Wenn du dich einlässt, musst du es ganz machen." - Diesem Grundsatz folgte Axel Corti konsequent, ja kompromisslos, in allem, was er tat. Dokumentarfilm und Buch des österreichischen Regisseurs und Kameramanns Robert Neumüller spüren gerade diesen Grundsätzen Cortis nach.

"Warst du Axel Corti?" ist in der Zeit der Entstehung von Cortis letztem Film "Der Radetzkymarsch", den er nicht mehr vollenden konnte und der von seinem Kameramann Gernot Roll fertig gestellt wurde, angesiedelt. Die filmische Auseinandersetzung mit Cortis letzten Lebensphasen werden von Rückblenden unterbrochen, die biografisches und filmografisches Material zeigen. Interviews mit außergewöhnlichen Persönlichkeiten wie Cecily Corti, Gerd Bacher, Charlotte Rampling, Georg Stefan Troller oder Max von Sydow bereichern die Darstellung von Leben und Werk. Wertvolles Archivmaterial, das wichtige Lebensphasen
Cortis besonders hervorhebt, untermauert dabei die Kontinuität seiner Anliegen und Ziele.

Länge:
58 min

Redaktion: Christian Riehs
Eine Produktion von ORF/ARTE
Hergestellt von Cinecraft

  • Regie:Robert Neumüller

  • Kamera:Robert Neumüller

  • Autor:Wolfgang Stickler, Robert Neumüller

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.