Wer durchdreht, darf nochmal

 USA 1993

My Life's in Turnaround

Komödie 
4.20
film.at poster

Hinreißend schrille Komödie über die New Yorker Szene und die Widrigkeiten des Künstlerdaseins - von und mit Eric Schaeffer ("Wenn Lucy springt").

Splick Featherstone (Eric Schaeffer) und sein Freund Jason Little (Donal Lardner Ward) sind zwei verkrachte New Yorker Künstlerexistenzen, wie sie im Buche stehen. Sie sind ambitionierte Bühnenschauspieler, doch für ihre eigenproduzierten Stücke hagelt es nur Verrisse. Splick und Jason sind um die 30 und permanent frustriert, "weil uns unsere antiautoritären Eltern zum Psychiater, statt auf die Uni geschickt haben". Splick schlägt sich als Taxifahrer durch, und Jason macht als Barkeeper minderjährigen Fotomodels schöne Augen. Um endlich etwas aus ihrem Leben zu machen, beschließen die beiden, einen Spielfilm zu drehen. Ihre erste Anlaufstelle ist die gemeinsame Freundin Sarah Hershfeld, die bei einer Talentagentur arbeitet und für die beiden Paradiesvögel einen Termin bei dem Produzenten Casey Siemaszko arrangiert. Die beiläufige Frage Siemaszkos, wovon der Film eigentlich handelt, stürzt Splick und Jason in nachhaltige Verwirrung, denn sie haben nicht die geringste Idee. Ihre Ambitionen sind jedoch ungebrochen. Als Phoebe Cates in Splicks Taxi steigt, bringt er den Hollywoodstar mit einigen Schmeicheleien dazu, bei dem Projekt mitzumachen. Auch Martha Plimpton sagt überraschend zu, und mit zwei Stars auf der Besetzungsliste scheint wenigstens die Finanzierung des Films zu stehen. Als die beiden Schauspielerinnen kurzfristig wieder absagen, geraten Splick und Jason in Streit. Erst als sie sich wieder zusammenraufen und lernen, zu ihren Fehlern und Schwächen zu stehen, finden die beiden Regisseure in ihren eigenen Biografien endlich die zündende Idee für ihren gemeinsamen Film ...

Details

Donal Lardner Ward, Eric Schaeffer, Lisa Gerstein, Dana Wheeler-Nicholson, Debra Clein, Casey Siemaszko, Martha Plimpton
Eric Schaeffer, Donal Lardner Ward
Eric Schaeffer

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken