When Day Breaks

 Serbien/F/Kroatien 2012

Kad svane dan

Drama 90 min.
7.20
film.at poster

Der Film war 2013 Serbiens Kandidat für den Oscar für den besten fremdsprachigen Film und mahnt zum Gedenken - auch und vor allem heute, wo radikale Stimmen noch immer oder schon wieder Gehör finden.

Eines Tages erhält der betagte und zurückgezogen lebende Misha Brankov einen Brief. Er soll das Jüdische Museum in Belgrad kontaktieren, wo man dem ehemaligen Musikprofessor schließlich von einer alten Eisenbox erzählt, die zufällig bei Kanalgrabungen am alten Messegelände der Stadt gefunden wurde. Dort hatten während des Zweiten Weltkrieges die nationalsozialistischen Besetzer mithilfe der kollaborierenden serbischen Regierung das Konzentrationslager Semlin errichtet und tausende Belgrader Juden und Roma ermordet. Mit der Eisenbox und den darin über die Jahrzehnte erhalten gebliebenen Dokumenten wurde nun auch ein außerordentlich bedeutsames Geheimnis rund um Misha Brankovs Existenz ausgegraben; sein gesamtes Leben ändert sich und erscheint in einem neuen Licht. 70 Jahre nach der Errichtung des Lagers greift der serbische Regisseur Goran Paskaljević die Geschichte und Thematik des "Judenlagers Semlin" auf. Mit seinem bewegenden und ehrlichen Drama When day breaks erinnert er an die zahllosen Opfer nationalsozialistischen Terrors, aber ebenso an die serbische Kollaboration und Mitverantwortung.

Details

Mustafa Nadarević, Predrag Ejdus, Meto Jovanovski, Nebojša Glogovac
Goran Paskaljević
Vlatko Stefanovski
Milan Spasic
Goran Paskaljević, Filip David

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken