Whitney: Can I Be Me

2017

Musikfilm / MusicalDokumentation

Nick Broomfield und Rudi Dolezal portätieren eine bemerkenswerte Künstlerin und sparen auch nicht den Blick auf die Schattenseite des Ruhms aus.

Min.90

Start14.07.2017

Dokumentarfilmer Nick Broomfield und der Kultmusikvideo-Regisseur Rudi Dolezal bieten einen Backstage-Blick auf die Höhepunkte ihrer Berühmtheit und versuchen nachdrücklich, den Kräften auf die Spur zu kommen, die Whitneys Karriere verkürzten und zu ihrem Tod mit 48 Jahren führten. Seien es Rassismus, Religion, Drogen, Sexualität, Selbstzweifel, Tratsch, Rivalität, die Forderungen ihrer Eltern und der Industrie, eine problematische Ehe, die von den Medien ausgeschlachtet wurde, oder die unvermeidlichen Tribute, die eine so leidenschaftliche und körperliche Sängerin zollen musste - die Regisseure lassen nichts unentdeckt. Sie liefern das Bild einer bemerkenswerten Frau, die mehr Hilfe brauchte als sie bekam, und beleuchten sehr fesselnd und engagiert ein Ausnahmetalent, das Whitney gegeben und genommen wurde. (Tribeca Filmfestival)

IMDb: 5.7

  • Regie:Nick Broomfield, Rudi Dolezal

  • Kamera:Sam Mitchell

  • Autor:Nick Broomfield

  • Musik:Nick Laird-Clowes

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.

Whitney: Can I Be Me

1/1