Wiegenlied (1930)

Sarah and Son

USA, 1930

Drama

Min.76

Sarah kommt von Deutschland in die USA, um ihr Glück zu machen: Tagsüber arbeitet sie als Hausbesorgerin, nachts tritt sie im Vaudeville auf, zusammen mit einem früheren Lastwagenfahrer, den sie auch ehelicht. Und der sich als Lump erweist: Sarah wird von ihm nach Strich und Faden belogen. Schlimmer noch: Um sich an ihr zu rächen, lässt er es zu, dass ein reiches Paar ihr gemeinsames Kind adoptiert. Dann verschwindet er, in den Krieg. Sarah sieht ihn in ­einem Feldlazarett wieder, wo er vor sich hin siecht, während sie mit einem früheren Opernsänger als Truppenbetreuung durch das Hinter­land der Schlachtfelder tourt. Im Sterben kann er ihr noch den Namen des Paares sagen, dem er ihr Kind gab. Ein mächtig-windungs­reiches, seinerzeit sehr erfolgreiches Muttermelodram, in dem sich Arzner als veritable Meisterin dieses Genres erweist. (R.H.)

IMDb: 5.9

  • Schauspieler:Ruth Chatterton, Fredric March, Fuller ­Mellish Jr, Gilbert Emery, Doris Lloyd

  • Regie:Dorothy Arzner

  • Kamera:Charles B.

  • Autor:Zoë Akins nach dem Roman von Timothy Shea

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.