Wien vor der Nacht

A, D, F, 2016

Dokumentation

Eine essayistische Zeitreise des französischen Dokumentarfilmers Robert Bober: Er erkundet Wien und das reiche jüdische Kulturleben der Stadt vor der Shoa – und begibt sich auf eine sehr persönliche Spurensuche nach seinem Urgroßvater.

Min.73

Start01.02.2018

Der französischer Schriftsteller, Dokumentarfilmer und Filmemacher Robert Bober zeigt uns Wien mit Hilfe der jüdischen Intellektuellen, die vor rund 100 Jahren dort gelebt und gearbeitet haben, und ihn schon immer auf der Suche nach der eigenen Identität begleiten: Stefan Zweig, Arthur Schnitzler, Joseph Roth, Franz Werfel und Sigmund Freud. Zudem erzählt Bober die Geschichte seines Urgroßvaters, dem er nie begegnet ist.

  • Regie:Robert Bober

  • Kamera:Giovanni Donfrecesco

  • Autor:Robert Bober

  • Musik:Denis Cuniot und Yom

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.