Wir Drei

 I 1984

Noi tre

Musikfilm / Musical, Biografie 88 min.
film.at poster

Im Gegensatz zu den meisten filmischen Mozartbiografien, die sich auf Mozarts letzte Lebensjahre konzentrieren, beleuchtet Pupi Avati in seinem Film eine Episode aus dem Leben des 14-jährigen Komponisten.

Im Gegensatz zu den meisten filmischen Mozartbiografien, die sich auf Mozarts letzte Lebensjahre und gelegentliche Rückblicke auf die Kindheit konzentrieren, beleuchtet der italienische Regisseur Pupi Avati in seinem Film NOI TRE eine Episode aus dem Leben des 14-jährigen Komponisten.
Es ist ein Abschied von der Kindheit. 1770 reiste Wolfgang mit seinem Vater Leopold nach Bologna und verbrachte den Sommer auf dem Anwesen des Grafen Pallavicini. Dort bereitet er sich auf eine Prüfung auf der renommierten Accademia di Bologna vor. In dieser Phase verbringt er viel Zeit mit gleichaltrigen jungen Menschen und verliebt sich in das Mädchen Antonia.

Avatis Film zeigt einfühlsam, wie diese Berührungen eines Wunderkindes mit dem Leben von Durchschnittsmenschen sein Weltbild verändern, ihm neue Lebensmöglichkeiten offenbaren, worauf Mozart beschließt, bei der Prüfung zu versagen ... (Günter Krenn)

Details

Christopher Davidson, Lino Capolicchio, Gianni Cavina, Carlo delle Piane, Barbara Rebeschini
Pupi Avati
Pupi Avati, Antonio Avati

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken