Wu Ji - The Promise

 China 2005

Wu Ji

Drama, Fantasy, Action 93 min.
5.60
film.at poster

Als das kleine Mädchen Qingchen auf dem Schlachtfeld tote Soldaten nach Essbarem durchsucht, wird sie von einem kleinen Jungen in Rüstung erwischt, der sie nur laufen lassen will, wenn sie verspricht, bis ans Ende ihres Lebens seine Sklavin zu sein. Qingchen willigt erst ein, flüchtet dann aber. Am Ufer eines nahen Sees erscheint ihr plötzlich die Göttin Manshen, die ihr einen Tauschhandel anbietet: Ewige Schönheit gegen den Preis, dass sie jeden Mann, den sie je liebt, verlieren wird. Und wieder willigt Qingchen ein. Zwanzig Jahre später herrscht erneut Krieg. Als der General Guangming vor einer entscheidenden Schlacht gegen Barbaren 131 Sklaven kauft und diese als Ablenkung den Angreifern zum Töten freigibt, überlebt von ihnen nur einer: Kunlun, der "schneller laufen kann als der Wind". Der General nimmt ihn daraufhin auf und Kunlun macht bald die Bekanntschaft der wunderschönen Prinzessin, die keine andere ist als die mittlerweile erwachsene Qingchen...

Mit einem Butget von 35 Millionen Dollar und einigen der besten japanischen und chinesischen Schauspieler machte sich Regisseur und Drehbuchautor Chen Kaige daran, mit einem opulenten, farbenprächtigen Epos die Nachfolge des internationalen Superhits "Crouching Tiger, Hidden Dragon" anzutreten. 2006 wurde er für den Golden Globe als bester ausländischer Film nominiert und konnte bald die besten Einspielergebnisse aller Zeiten in China aufweisen. (FilmASIA)

Details

Dong-Kun Jang, Hiroyuki Sanada, Cecilia Cheung
Kaige Chen

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken