Zores

D, 2005

Komödie

Leo Rosen wohnt noch im Kinderzimmer bei seiner Mutter, die sich sehr um ihn kümmert, damit er - G'tt behüte - nicht unter die Räder kommt

Min.88

Die Summe der Zores bleibt bekanntlich immer die gleiche. Außer diversen gescheiterten Geschäften hat Leo Rosen, ein 38-jähriger deutscher Jude, nicht wirklich viel erreicht. Er wohnt noch im Kinderzimmer bei seiner Mutter, die sich sehr um ihn kümmert, damit er - G'tt behüte - nicht unter die Räder kommt.

Leos einzige Lichtblicke sind die schöne Geigerin Mascha und sein Job als Fußballtrainer einer Jugendmannschaft. Als er einen Cateringauftrag für ein jüdisches Essen im Rathaus erhält, sieht er seine große Chance gekommen. Gemeinsam mit einem charmanten Wiener Strizzi, dem Koch Peppi, will er sein Glück versuchen.


Leo Rosen, a German-Jewish 38 year old nudnik, is a total mama's boy who can't seem to get his life together. There are only two rays of hope for him: beautiful violinist Mascha and his job as a soccer coach for a youth team. One day he gets a chance for organizing a catering with Jewish specialities at the town hall. Together with the cook Peppi, a charming Viennese lad, he tries his luck.

  • Schauspieler:René Ifrah, Petra Kelling, Soraya Gomaa, Dietrich Siegl, Johannes Silberschneider, Jascha Stiller

  • Regie:Anja Jacobs

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.