Züchte Raben

Cría cuervos

1976

Drama

In Rückblenden lernen wir die 9-jährige Ana kennen, die mit ihren beiden Schwestern unter der Obhut der Tante lebt.

Min.107

In Rückblenden lernen wir die 9-jährige Ana kennen, die mit ihren beiden Schwestern unter der Obhut der Tante in einem alten großbürgerlichen Haus im Herzen Madrids lebt. Den mysteriösen Tod ihrer Eltern hat sie auf ihre ganz eigene Weise erlebt, die Mutter geliebt, den Vater gehasst. Eine maßlose Kindertraurigkeit liegt auf ihrem Gesicht, während sie sich, immer mit einem abwiegelnden "Nichts" auf den Lippen, gegen das Herrschaftsgefüge in ihrer Familie aufzulehnen versucht.

Saura erzählt diese Familiengeschichte in seinem unnachahmlich sensiblen Stil, der nie auch nur ansatzweise sentimental erscheint, aus dem gebrochenen Blickwinkel eines jungen Mädchens.

  • Schauspieler:Geraldine Chaplin, Mónica Randall, Ana Torrent

  • Regie:Carlos Saura

  • Kamera:Teodoro Escamilla

  • Autor:Carlos Saura

  • Musik:Federico Mompou, J. L. Perales

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.