Zwei Welten (1988)

 GB 1988

A World apart

Drama 112 min.
7.10
film.at poster

Südafrika, 1963: die 13jährige Molly, Tochter der
engagierten Apartheidgegner Gus und Diana Roth, erfährt
am eigenen Leibe die Auswirkungen des rassistischen
Regimes. Ihr Vater, Mitglied des Exekutivkomitees des
African National Congress , muß vor der Verfolgung durch die
Regierung ins Ausland flüchten, ihre Mutter wird aufgrund des
eben erlassenen 90-Tage-Inhaftierungsgesetzes ohne
Anklageerhebung eingesperrt. Mollys Mitschülerinnen und
Freundinnen wenden sich von der Tochter von Verrätern
ab, ihr Freund, der schwarze Widerstandskämpfer Solomon,
stirbt an den Folgen der Folter im Gefängnis, ihre Vertraute,
das Hausmädchen Elsie , kehrt in ihr Township zurück. Diana
Roth kann dem Psychoterror des Geheimdienstes
widerstehen, sie wird nach 90 Tagen entlassen , ohne ihre
Freunde verraten zu haben. Vor dem Gefängnistor aber wird
sie von neuem verhaftet. Kraftlos geworden, versucht sie sich
das Leben zu nehmen. Man findet sie rechtzeitig, entläßt sie,
stellt sie aber unter Hausarrest. Zwischen Molly und ihrer
Mutter kommt es zu einer dramatischen Auseinandersetzung,
in deren Verlauf Molly ihr Recht auf ein ordentliches ,
normales Familienleben geltend macht, während Diana zu
erklären versucht, warum sie angesichts des ungerechten
Gesellschaftssystems nicht mehr ins Privatleben
zurückkehren kann. Am Ende stehen Mutter und Tochter am
Grabe Solomons, die Rechte zur Faust geballt.Text : Filmladen Wien

Details

Jodhi May, Barbara Hershey, Linda Mvusi u.a
Chris Menges
Shawn Slovo

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken