Zwischen Gestern und Morgen

 A 2010
Dokumentation 
film.at poster

Ein Dokumentarfilm über das Leben im Gebirge.

Die Almwirtschaft im Toten Gebirge beruht auf einer Jahrhunderte alten Tradition. Ursprünglich entstanden aus einer Notwendigkeit, wird sie heute aus unterschiedlichen Gründen nur mehr von wenigen Bauern betrieben.
Die Erhaltung von Weideflächen und Almhütten wird mit zunehmender Dauer aufwändiger und passiert oft nur mehr aus einer Verbundenheit gegenüber vorangegangenen und zukünftigen Generationen, nicht aus wirtschaftlichen Gründen. Für den Menschen stellen die Wanderer und somit touristische Aktivitäten die hauptsächliche Bedeutung für diese Region dar.

Bewohnt und bewirtschaftet wird das Gebiet zwischen dem Offensee nahe Ebensee in Oberösterreich und dem Grundlsee auf steiermärkischem Gebiet von April bis Oktober zu einem überwiegenden Teil von einer neuen und so gar nicht dem Klischee der Alm-Öhis und bedirndelten Sennerinnen entsprechenden Generation von Menschen. Die begegnen im Verlauf eines Sommers Wanderern, Künstlern, Wissenschaftlern, Aussteigern oder einem Märchenerzähler. Die Geschichten, Erfahrungen und Zugänge dieser Bewohner auf Zeit und ihrer Besucher werden uns durch diesen Film führen. Ihre persönlichen Verbindungen lassen mit zunehmender Dauer des Filmes aus den einzelnen Teilen ein sehr authentisches Abbild des Lebens in diesem Bereich des Toten Gebirges entstehen und machen die magische Kraft der Bergwelt spürbar.

Details

Stefan Feichtinger

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken