Good Woman - Ein Sommer in Amalfi

 E/I/GB/LUX/USA 2004

A Good Woman

Drama, Romanze 16.12.2005 93 min.
6.50
film.at poster

Die höchst amüsante Filmkomödie basiert auf Oscar Wildes Bühnenstück «Lady Windermeres Fächer», das sich im Untertitel spitzbübisch «Ein Stück über eine wirklich gute Frau» nennt.

Als die berüchtigte Verführerin Stella Erlynne in den 30er Jahren an der italienischen Riviera auftaucht, verfolgt die sonnenhungrige englische High-Society jeden ihrer Schritte. Ihr nächstes Opfer ist der reiche Geschäftsmann Robert Windermere. Dessen junge Frau Meg wird ihrerseits vom notorischen Playboy Lord Darlington umworben. Die einzige ehrliche Seele scheint Lord Augustus "Tuppy" zu sein. Und der macht ausgerechnet Stella Erlynne einen Heiratsantrag.

Details

Helen Hunt, Scarlett Johansson, Tom Wilkinson u.a.
Mike Barker
Richard G. Mitchell
Ben Seresin
Howard Himelstein nach Oscar Wilde
Constantin

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • Oscar Wilde
    Feine Spitzen, Boshaftigkeiten, Eitelkeiten, grandiose Wortspiele - wer Wilde und seinen Humor schätzt, wird diesen Film mögen. Unbedingt im Original ansehen!

  • Mittelmäßig
    Oscar-Wilde-Theaterstück aus der Jahrhundertwende, das kaum noch aufgeführt wird. Nach Italien und in die 1930er transponiert - warum? Wahrscheinlich, um US-Schauspieler einbauen und Bilder wie aus Italienreisen-Katalogen anbieten zu können. Helen Hunt: als Verführerin wenig glaubwürdig. Scarlett Johansson: scheues Reh (wie üblich, gähn). Insgesamt: eine dünne Geschichte. Good woman - mediocre movie.