A Scene at the Sea

J, 1991

Romanze

Min.101

Der Blick aufs leere, weite Meer, ein Standardmotiv in den Filmen
Kitanos, öffnet und schließt diese Geschichte, eine friedliche, zärtliche,
exzentrische Vision vom Leben in und mit sich selbst. Ein junger
Mann, ohne Sprache, findet im Müll ein Surfbrett, aus dem er seiner
Existenz ein neues Zentrum bastelt. A Scene at the Sea, das ist die
andere Seite des Violent Cop Kitano: eine konsequente Extension
seiner Themen (Außenseiter, Missionen, Wortkargheiten) und
Bildwelten (versunkene Blicke, Wasser, Sport, die Generallinie des
Horizonts). Ein kleines, noch zu entdeckendes Meisterwerk in Farben
der Natur, des bedeckten Himmels, der violetten Sporttrikots,
haarscharf um den Kitsch herum und mitten in die Kunst hinein
inszeniert. Surfin' Japan. Stefan Grissemann

IMDb: 7.6

  • Schauspieler:Kurodo Maki, Hiroko Oshima, Sabu Kawahara

  • Regie:Takeshi Kitano

  • Autor:Takeshi Kitano

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.