Accident - Zwischenfall in Oxford

Accident (1967)

GB, 1967

DramaKrimi

Ein Oxford-Professor durchlebt eine Midlifecrisis mit tödlichem Ausgang.

Min.105

Am Anfang ein Ende: William stirbt bei einem Autounfall, seine Verlobte Anna, die den Wagen lenkte, überlebt. Sie waren auf dem Weg zu ­Stephen, ihrem Dozenten, der sich in Anna verliebt hat. "Accident" erzählt die Geschichte dieses vergeblichen Begehrens, zeichnet Spannungen nach, die es provoziert, macht all die Unterströmungen in scheinbar irrelevanten Gesten und Blicken sichtbar - und so das Groteske im Gewöhnlichsten. In Erinnerungen, die hereinbrechen über die ­Gegenwart, sie filetieren, zerfetzen. "Accident" ist ein Hochamt des Kinos der Zeitzersplitterung und erreicht in veritablen Flashforward- und Rückwärts-Rollen ein fundamental befremdliches Gefühl gif­tiger Schwerelosigkeit. Filmemachen vom Zerebralsten, wie es seither nur wenige wagten. Ein Höhepunkt im Schaffen des heute unter Wert gehandelten Joseph Losey. (R.H. - Filmmuseum)

IMDb: 7.1

  • Schauspieler:Dirk Bogarde, Stanley Baker, Jacqueline Sassard, Delphine Seyrig

  • Regie:Joseph Losey

  • Kamera:Gerry Fisher

  • Autor:Harold Pinter nach dem Roman von Nicholas Mosley

  • Musik:John Dankworth

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.