Alfie (1965)

 GB 1965
Tragikomödie 112 min.
7.10
Alfie (1965)

In dem Comedy-Drama, das ihm den internationalen Durchbruch bescherte, verkörpert Michael Caine einen Chauffeur aus der Londoner Arbeiterklasse, der mit kühlem Zynismus seiner Lieblingsbeschäftigung nachgeht: dem Aufreißen von Frauen.

Emotional unbeteiligt durchläuft Alfie eine Reihe von Beziehungen, nutzt die Frauen für seine Bedürfnisse und Bequemlichkeiten skrupellos aus. Dabei kommentiert er seine Erlebnisse ungerührt direkt in die Kamera ? bis ihm am Ende ? vielleicht ? dämmert, dass er im Leben etwas verpasst haben könnte. Mehrere Schauspieler hatten die Rolle des zwiespältigen Hallodris als vermeintlichen Todesstoß für ihre Karriere abgelehnt, Caine wurde durch sie endgültig zum Star. ALFIE wurde 2004 von Charles Shyer ohne großen Erfolg neu verfilmt; Jude Law übernahm darin die Rolle Caines (ebenso 2007 im Remake von SLEUTH, in dem Law Caine, der die Rolle des Älteren übernommen hatte, tatsächlich auch gegenüberstehen sollte).

(Text: Viennale 2012)

Details

Michael Caine, Shelley Winters, Millicent Martin, Julia Foster, Jane Asher, Shirley Anne Field
Lewis Gilbert
Peter Davies
Otto Heller
Bill Naughton nach dem gleichnamigen Theaterstück

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken