In äußerster Bedrängnis

 Frankreich 2004

Aux abois

Drama, Krimi 97 min.
film.at poster

In seiner Not tötet und beraubt Paul den reichen Sarrebry und fängt unter falschem Namen ein neues Leben an.

Paris, Ende der 50er Jahre. Paul Duméry (Elie Semoun), ein ehemaliger Versicherer um die Vierzig, lebt mehr schlecht als recht in den Tag hinein und ist finanziell am Rande des Ruins. Als letzter Ausweg erscheint ihm der Wucherer und Geldverleiher Sarrebry (Henri Garcin). Paul beschliesst mit einem Hammer in der Tasche im Büro von Sarrebry zu erscheinen. Er tötet Sarrebry und entwendet ihm eine große Geldsumme.

Unter falschem Namen fängt er ein neues Leben an. Doch Privatdetektive und die Polizei sind ihm dicht auf den Fersen...

Details

Elie Semoun, Ludmila Mikaël, Philippe Uchan, Henri Garcin, Laurent Stocker, u.a.
Philippe Collin
Philippe Collin, nach einer Romanvorlage von Tristan Bernard

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken