Barfuß im Park

 USA 1967

Barefoot in the Park

Romanze, Komödie 106 min.
7.00
Barfuß im Park

Jane Fonda und Robert Redford ziehen als frisch vermähltes Paar in eine desolate Wohnung und entdecken ihre Gegensätzlichkeit. Nach dem gleichnamigen Stück von Neil Simon ("The Sunshine Boys").

Die ersten sechs Tage kommen die frisch Vermählten Paul (Robert Redford) und Corrie Bratter (Jane Fonda) gar nicht voneinander los. Sie haben sich in einem vornehmen New Yorker Hotel eingemietet, ehe der Alltag beginnt. Und der startet in einer leeren Wohnung, denn die Möbel sind noch nicht gekommen. Auch die Heizung scheint ein Fall für sich zu sein. Damit fängt dann auch schon der Ärger an: Denn der frischgebackene Anwalt Paul hat am nächsten Tag einen Termin mit einem neuen, möglichen Klienten - und da möchte er ausgeschlafen sein und nicht die Nacht durchfrieren.

Aber es kommt noch schlimmer: Denn Victor Velasco (Charles Boyer), den die anderen Hausbewohner nur "Blaubart" nennen, eröffnet ihnen, dass der Weg in seine Wohnung nur über das Schlafzimmer der Bratters und das Hausdach führt. Immerhin scheint der Sonderling netter zu sein als sie gedacht hatten. So nutzt Corrie die Gelegenheit, ihn zum Essen einzuladen - gemeinsam mit ihrer seit Jahren allein stehenden Mutter Ethel Banks (Mildred Natwick), die dringend wieder einen Mann bräuchte. Aber der Abend verläuft anders als gedacht; denn Corrie und Victor unterhalten sich ziemlich ausgelassen - während sie Paul nachher vorwirft, zu steif zu sein. Schon nach wenigen Tagen steckt die Ehe in einer Krise...

Robert Redford spielt den überaus korrekten und soliden Paul Bratter, der als Anwalt in New York arbeitet. Durch seine Heirat mit Corie ist es aber aus mit dem geordneten Leben, denn Corie hat Spaß und Vergnügen als Lebensprinzip. Nach den stürmischen Flitterwochen im Hotelzimmer beginnt aber das richtige Eheleben. Das frischgebackene Ehepaar Bratter zieht in seine erste gemeinsame Wohnung im Greenwich Village.

Eigentlich stünde ihrem Eheglück nichts mehr im Wege, wenn da nicht gewisse Probleme wären wie: das Haus ohne Aufzug, die plötzlich wieder jung gewordene Mutter von Corie und seltsame Nachbarn.

Beide durchleben in ihrer ersten Wohnung die ersten Unwegsamkeiten des Verheiratetseins und reagieren mit ihren unterschiedlichen Charakteren ganz verschieden auf die chaotischen Verhältnisse. Doch auch diese romantische Komödie endet mit einem Versöhnungskuss.

Details

Robert Redford, Jane Fonda, Charles Boyer, Mildred Natwick, Herb Edelman, u.a.
Gene Saks
Neal Hefti
Joseph LaShelle
Neil Simon

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken