Schach dem Teufel

 USA/GB/I 1953

Beat the Devil / Il tesoro dell' Africa

Komödie, Krimi 93 min.
6.70
film.at poster

Die Parodie eines Agentenkrimis, gedreht in Urlaubsstimmung in Italien.

Es geht um ein Quartett von Trickbetrügern, das ein (scheinbar) ehrbares englisches Ehepaar trifft und mit ihnen in Sachen Uranium (oder Diamanten oder Staubsaugerverkauf) nach Afrika aufbricht. Die Details der Handlung sind aber selbst nach mehrmaligem Ansehen völlig unverständlich, dennoch ist dies einer von John Hustons unterhaltsamsten Filmen, unvorhersehbar zwischen Sonnenheiterkeit und Groteske schwankend.

BEAT THE DEVIL war Bogarts erster Film als Produzent. Er erwarb die Rechte auf Anraten John Hustons, der darin einen weiteren erfolgversprechenden Film im Stil von THE MALTESE FALCON sah, weshalb auch Peter Lorre als ein Gegenspieler Bogarts verpflichtet wurde. Wie so oft in Hollywood ging auch hier das Drehbuch durch viele Hände. Die erste Fassung schrieb Anthony Veiller, die auf Wunsch Bogarts von Peter Viertel bearbeitet wurde. Regisseur Huston war mit dem Ergebnis nicht restlos zufrieden, und so wurde über David O. Selznick, der mit der Hauptdarstellerinn Jennifer Jones verheiratet war, kurz vor Drehbeginn der Bestsellerautor Truman Capote hinzugezogen, um noch einige Szenen umzuschreiben. (rf/Filmarchiv Austria)

Details

Humphrey Bogart, Jennifer Jones, Gina Lollobrigida, Peter Lorre
John Huston
F. Mannino
Oswald Morris
Truman Capote, John Huston

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken