Besame Mucho

 Israel 2000
Romanze, Thriller 114 min.
7.40
film.at poster

Süd-Tel Aviv: Eine Nacht, zehn Charaktere, eine moderne Liebesgeschichte, verbunden mit Elementen des Film Noir. Die israelische Version von Quentin Tarantinos PULP FICTION.

Benannt nach dem spanischen Liebeslied, erzählt der Film die Geschichte von einer Gruppe Unabhängiger, die in den Raub einer wertvollen, religiösen Ikone von einem internationalen Verbrechersyndikat verwickelt werden. Carmi und Alter sind alte Freunde. Carmi ist gerade aus dem Gefängnis entlassen worden. Alter ist mittlerweile Besitzer eines Nachtklubs, den er sich von dem Geld des Jobs, für den Carmi zwei Jahre gesessen hat, kaufte. Die zwei Freunde planen einen gemeinsamen Raub. BESAME MUCHO ist aber auch die leidenschaftliche Geschichte einer Liebe unter dem Druck der Welt des Verbrechens ... Und unsere Vorstellung davon, was Liebe bedeute, wird hinterher nicht mehr dieselbe sein. (Filmarchiv Austria)

Details

Ryan Early, Carmel Betto, Eli Danker, Ayala Verete, Ezra Kafri, Moni Moshonov, Michae Sarne, u.a.
Joseph Pitchhadze
Joseph Pitchhadze

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken