Ryan Early

Süd-Tel Aviv: Eine Nacht, zehn Charaktere, eine moderne Liebesgeschichte, verbunden mit Elementen des Film Noir. Die israelische Version von Quentin Tarantinos PULP FICTION.

1944, während dem Zweiten Weltkrieg, müssen die Tuskegee-Piloten der ersten schwarzen Lufteinheit der amerikanischen Armee vor allem gegen die Diskriminierung ankämpfen. Während ihre weißen Kollegen in den Krieg ziehen, müssen die Piloten um Martin "Easy" Julian (Nate Parker) am Stützpunkt verharren. Eines Tages wird ihnen jedoch die Möglichkeit geboten, ihr Können zu zeigen und die Bomber am helllichten Tag als Eskorte zu begleiten. In ihrem unerschrockenen Siegeszug bekämpfen sie nicht nur die Feinde, sondern auch die bisher vorherrschende Diskriminierung.

Der demütige Restaurantbesitzer Quan hat in seiner Vergangenheit schon unendliches Leid ertragen müssen und hoffte in London alles hinter sich gelassen zu haben. Mit seiner Tochter Fan führt er ein glückliches Leben … bis diese bei einem Bombenattentat irischer Terroristen ums Leben kommt. Weil die Polizei auch nach Wochen noch keine Ermittlungsergebnisse präsentieren kann, macht er sich selbst auf die Suche nach Antworten und stößt dabei auf den irischen Politiker Liam Hennessy. Der hat dem Terror zwar öffentlich abgeschworen, doch Quan ist überzeugt, dass Hennessy die Namen der Täter kennt. Deswegen nimmt er ihn ins Visier, bedroht ihn selbst mit einer Bombe, um an die Namen der Täter zu kommen. Weil er nun selbst in Gefahr schwebt, schlägt Hennessy zurück. Es kommt zum erbitterten Duell der beiden Männer...

Im Mittelpunkt der Ereignisse von Heartbeat findet sich Alex Panttiere, ihres Zeichens eine überaus begnadete Herzchirurgin, der es trotzdem schwer fällt, sich in ihrem überwiegend männlichen Umfeld zu behaupten. Doch Alex ist hart im Nehmen und lässt sich von niemandem sagen, wo ihre Grenzen sind, wenngleich ihre unorthodoxen Methoden oft für fragende Blicke und offene Münder sorgen. Bisher hatte Alex jedoch stets das Glück auf ihrer Seite, sodass sie seit Kurzem eine wichtige Position mit reichlich Verantwortung inne hat. Dennoch scheitert sie regelmäßig daran, ihr Berufsleben und ihr Privatleben unter einen Hut zu bringen.