Bödälä - Dance the Rhythm

 CH 2010
Dokumentation 78 min.
6.40
Bödälä - Dance the Rhythm

Ausgehend vom Bödelen in der Innerschweiz begibt sich der Film auf Spurensuche und ist Tänzerinnen und Tänzern begegnet, die ihre Leidenschaft fürs "Bodentelegramm", dem tanzenden Klopfen und Stampfen auf den Boden, voller Freude und Energie zu vermitteln vermögen.

BÖDÄLÄ ist ein temporeicher Film über Menschen, die ihre Füße archaisch und kraftvoll zu ihrem künstlerischen Ausdrucksinstrument machen. Wer würde schon vermuten, dass Schweizer Volkstänze mit dem amerikanischen Steptanz, dem wilden Irish Dance oder gar mit dem spanischen Flamenco in Verbindung gebracht werden könnten?
Während sich die Wurzeln ihrer Tanzkunst über die halbe Welt verteilen, ist ihnen doch eines gemeinsam: die ansteckende Lust am Tanzen, am Trommeln mit den Füßen im Takt!

Die Filmregisseurin Gitta Gsell macht sich in ihrer Heimat auf die Suche nach percussiven Tänzern und Tänzerinnen und entdeckt bezaubernde Menschen, die mit Lust altem Brauchtum nachgehen oder mit Hingabe eigene 'alpine' Zugänge entwickeln bzw. neuartige Klangkunstwerke erschaffen.

Sie gewährt Einblick hinter die Kulissen der "Irish Dance" Weltmeisterschaft und dem "Preisbödelen" in Toggenburg und dokumentiert den Schaffungsprozess von ProfitänzerInnen, die durch die Suche nach ihren Wurzeln ihren individuellen Ausdruck finden.

Ob aus Freude am Tun, rein zur Entspannung oder aus Leidenschaft zur Perfektion - alle Protagonisten gehen ihrem Bedürfnis 'in den Rhythmus' zu kommen, nach.

Details

Gitta Gsell
Peter Bräker, Werner Haltinner
Hansueli Schenkel, Peter Guyer , Patrick Lindenmaier, Gitta Gsell, Heidi Hiltebrand
Gitta Gsell

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken