Bossa Nova

 Brasilien/USA 2000
Drama, Romanze, Komödie 95 min.
film.at poster

Verwechslungen rund um eine Handvoll Menschen in Rio de Janeiro, die einander bei ihren Liebesewerben in die Quere kommen.

Die Ehe des Anwalts Pedro Paolo gerät in eine ernste Krise, als er bemerkt, daß seine Frau Tânia ihn mit ihrem Tai-Chi-Lehrer betrügt. Nur allzu leicht verliebt er sich darum in eine Zufallsbekanntschaft, die ehemalige Stewardess Mary Ann, die als Englischlehrerin in Rio arbeitet. Um sie näher kennenzulernen - und um sich auf ein geschäftliches Treffen mit Trevor, einem amerikanischen Kollegen, vorzubereiten - besucht er ihren Kursus. Ein paar Tage später lädt er sie zum Essen ein und gesteht ihr, wie es um ihn steht.

Mary Ann gibt auch Privatunterricht. Zum Beispiel dem Fußballprofi Acácio, der demnächst zu Arsenal London wechseln will und sich ebenfalls in seine Lehrerin verliebt hat. Als er eines Morgens Pedro Paolo in Mary Anns Wohnung antrifft, kommt es zu einem heftigen Streit zwischen den konkurrierenden Kavalieren.

Mit einer ihrer Schülerinnen ist Mary Ann eng befreundet: mit Nadine, die eine "Internet-Beziehung" mit einem Amerikaner, Gary, unterhält. Sie hat sich schon ein Flugticket besorgt, um ihn zu besuchen, da teilt er ihr mit,
daß er in den nächsten Tagen nach Rio kommen wird. Nun ist die Frau, die ihr das Ticket im Reisebüro verkauft hat, niemand anderes als Tânia, Pedro Paolos untreue Gattin. Und so zufällig, wie sich die beiden Frauen begegnen, kreuzen sich auch die Wege der anderen Protagonisten: Acácio, Klient in Pedro Paolos Kanzlei, beginnt ein Verhältnis mit dessen Kollegin Sharon, auf die sich auch Pedro Paolos Bruder Roberto Hoffnungen macht. Pedro Paolo wiederum erfährt von seinem aus Amerika eingetroffenen Kollegen Trevor, daß dieser unter dem Pseudonym Gary mit einer Brasilianerin korrespondiert. Der Zufall will auch, daß Trevor Mary Ann für seine "virtuelle" Freundin hält und sie bei ihrer ersten Begegnung küßt - was Pedro Paolo mit einem Boxhieb quittiert. Das beziehungsreiche Durcheinander ist komplett, als Tânia ihren Tai-Chi-Lehrer verläßt und zu Pedro Paolo zurückkehren will...

Details

Antônio Fagundes, Amy Irving, Alexandro Borges
Bruno Barreto
Pascal Rabaud
Alexandre Machado, Fernanda Young, Sérgio Sant Anna, Sergio Santana
Columbia TriStar

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken