Brot und Rosen

 GB/SP/F/Schweiz/Italien 2000

Bread and Roses

Drama 110 min.
7.10
film.at poster

Die Mexikanerin Maya wandert in die USA aus. In Los Angeles, wo ihre Schwester Rosa seit längerem lebt, findet sie zuerst einen Job in einer Nachtbar; den zweiten Job bekommt sie durch Rosa in einem Reinigungsunternehmen. Als Maya ihren Platz in der Putzkolonne einnimmt, läuft ihr bereits am ersten Tag der Gewerkschafter Sam über den Weg. Seine Reden über die sich seit Jahren verschlechternde Situation ihrer KollegInnen, die weder Versicherungsschutz genießen noch einen Rentenanspruch haben, bringen Maya soweit, sich mit den anderen zu solidarisieren und für ihre Rechte zu kämpfen. (Moviemento Linz)

Details

Pilar Padilla, Adrien Brody, Elpidia Carillo, George Lopez, Jack McGee
Ken Loach
George Fenton
Barry Ackroyd
Paul Laverty

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • Sanfte Gewalt
    Diesmal stürzt uns der Altmeister des Working-Class Dramas in ein Wechselbad der Gefühle. Und wie immer behandelt er ein ernstes Thema: die Ausbeutung der illegal eingewanderten Latinos in Amerika, ohne die die dortige Wirtschaft nicht laufen würde. Es gibt lustige Szenen, aber auch ernste und noch eine Lovestory obendrauf. Die beiden Hauptdarstellerinnen Pilar Padilla und Elpadia Carylla spielen Adrien Brody glatt an die Wand. Aber alles in allem hat Loach für meinen Geschmack einen Schuss Zuckerguss über das Ganze gegossen. Der Aufstand des Putzpersonals führt eigentlich recht schnörkellos zum Erfolg. Die Demos ähneln Tanzveranstaltungen, die Bosse und die Polizei sind eher harmlos Alles geht ein bisschen zu glatt, trotz der Ausweisung, und hat einen hohen Unterhaltungswert.