Canned Dreams

 FIN 2012
Dokumentation 78 min.
6.80
Canned Dreams

Einmal um die Welt für eine Dose Ravioli. Der Film setzt ganz am Anfang an: bei der Geburt des Schweines, beim Metallbergwerk in Brasilien.

Über 30.000 Kilometer bahnen sich die Dosenravioli Stück für Stück ihren Weg ins Supermarktregal und berühren dabei die Leben vieler Menschen. Menschen, die ihre Arbeit lieben, deren Arbeit ihr Lebensmittebq)punkt ist, die mit prekären Bedingungen zu kämpfen haben. Von ihnen handelt dieser Film. Die Nahrungsmittelproduktion nimmt dabei fast eine Nebenrolle ein. "Canned Dreams" bringt uns die ganz persönlichen Geschichten dieser winzigen Rädchen im überdimensionalen System der Lebensmittelindustrie näher: ihre Sorgen und Träume, ihren Groll und ihre Dilemmata. Locker und stoisch zeigt der Film eine Station nach der anderen und überlässt das Werten dem Publikum.

Details

Katja Gauriloff
Karsten Fundal
Heikki Färm, Tuomo Hutri
Katja Gauriloff, Joonas Berghäll u.a.

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken