Collateral Damage - Zeit der Vergeltung

 USA 2002

Collateral Damage

108 min.
5.50
Collateral Damage - Zeit der Vergeltung

Ein Feuerwehrmann ermittelt auf eigene Faust gegen Terroristen, die seine Frau ermordet haben.

Bei einem terroristischen Bombenanschlag verliert Feuerwehrmann Gordon Brewer (Arnold Schwarzenegger) unvermittelt seine Frau und seinem Sohn. Aus Sicht der Behörden ein bedauerlicher Vorfall, der als "Collateral Damage" schnell zu den Akten gelegt und nicht weiter verfolgt wird. Dabei ist längst bekannt, dass Terrorist Claudio "Der Wolf" Perrini (Cliff Curtis) für diesen Anschlag verantwortlich war. Frustriert und von Rachegefühlen erfüllt, ermittelt Brewer auf eigene Faust. Die Spur führt in den Dschungel Kolumbiens, direkt in das Guerilla-Gebiet. Je tiefer er sich im Netzwerk des internationalen Terrorismus verstrickt, desto undurchschaubarer werden die Grenzen zwischen Freund und Feind...

Details

Arnold Schwarzenegger, Elita Koteas, Francesca Neri, Cliff Curtis, John Leguizamo, John Turturro
Andrew Davis
Graeme Revell
Adam Greenberg
Ronald Roose, David Griffiths, Peter Griffiths
Constantin

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • Nicht lustig!
    Wollte ich einmal wieder richtig herzhaft über einen wahrhaft kultigen Schund Marke Schwarzenegger lachen, so
    wurde ich schwer enttäuscht. Der Film war leider zu peinlich und schlecht, um ihn selbst auf ironische Art und Weise komisch zu finden.
    Schade!

  • heiß
    Collateral Damage ¿ Zeit der Vergeltung


    GORDON BREWER ( Arnold Schwarzenegger ) ist Feuerwehrmann, hat ne Menge zu tun, löscht Flammen, bekämpft Bomben, und liebt seine Frau, küßt seinen Sohn, und herzt seine Familie. Eines Tages muß er sie abholen, gerade an einem Punkt, bei einem Kaffeehaus wo 2 Hohe Herren vom CIA und von Kolumbien sich versammeln und das ganze eskaliert, als das ganze Häuschen in die Luft gesprengt wird. Alle sind tot, Arnies Familie, eigentlich auch so ziemlich und GORDON hat einen Unfall, wird genäht, und wacht auf, weil er einen Polizisten sah ,der ein Terrorist sein könnte. Der Böse heißt hier CLAUDIO ¿ El Lobo ¿ PERRINI und ist schon wieder in Kolumbien, hört aber die Nachrichten das eine unschuldige Familie starb. CIA Agent PETER BRANDT ( Elias Koteas ) der anfangs die Hilfe zusichert, um den Terroristen zu suchen spargelt sich ab, und läßt GORDON alleine, der ziemlich sauer ist und seine Wege versucht nach Kolumbien zu kommen. Wenn die USA unfähig ist, dann muß eben ein Feuerwehrmann ran. GORDON bekommt so nebenbei mit das schon lange bekannt war, das CLAUDIO eben dafür verantworlich war. GORDON muß nach Kolumbien, geht den Landweg über einen Paß, von Panama aus, und will nach Mompsa. Eine kleine Stadt wo die Zone der Guerillas abgeht, wo die ein eigenes Gebiet haben und die Polizei die wenigste Macht haben. CLAUDIO und Mannen wollen das sich die USA aus Kolumbien verkrümmelt, verständlich, wählt aber etwas unorthodoxe Mittel. Bei einem Unfall in der Stadt, wo er ein Kind rettet, vor einem Überfall wird er reingezogen und landet im Gefängnis wo er sich mit SEAN ARMSTRONG ( John Turturro ) anfreundet, der ihm einen Paß gibt, als sein Leben abhängt, denn GORDON hätte ihn sterben lassen können, kurz nachdem das Gefängnis von recht wütenden Guerillas gestürmt wurde, die alle GORDON suchen, da sie Lösegeld erpressen wollen. Leider gibt¿s da unten ne ziemlich gute Stille Post. Er gibt sich also als SEAN´s Ersatz Mechaniker aus und trifft so auf FELIX RAMIREZ ( John Leguizamo ) und verspricht dessen Dieselmaschine zu reparieren, und tritt als Heinrich Beckmann auf .
    Dort trifft er auf den Sohn in der Stadt ¿ MAURO, und seine Mutter, SELENA PERRINI, CLAUDIO´s Frau. Ne Ami Nixe. Er landet dort im Gefängnis als sie seine Identität rausbekommen, und als Rache sprengt er ein ganzes Drogenlabor, was ziemlich gut in die Luft geht. GORDON haßt Terroristen und Drogen. Er kann fast entkommen, bis auf einige Ungereimtheiten und Vorkommisse mit denen er nicht gerechnet hat, und das seht auch im Kino an.
    Arnie hat wieder zugeschlagen. Er beißt, kämpft, prügelt, boxt sich durch den Dschungel, durch die Unterwelt und durch den Terror der USA. Er ist der ungekrönte Held der Gummibärchen, des Apfelstrudels, und der Erfinder, wie man unbeschadet durch MG Feuersalven kommen kann. Er ist der Bezwinger der Dschungelfußfäule, der Vernichter der Malaria Epidemie und der einzige Mann der Welt der aussieht als hätte er 40 Zähne im Mund. Arnie ist einfach ein Held, er ist geboren um einer zu sein und er wird es immer sein. Er ist über 50, Familienvater, und kann einfach keinen Bösewicht spielen, zumindestens nicht jetzt und nicht auf diesem Planeten. Der Film erinnerte mich an ¿ Auf der Jagd nach dem Juwel vom Nil ¿ und ¿ Auf der Jagd nach dem grünen Diamanten ¿ mit ein bißchen ¿ Bomben auf Washington ¿ aber auf Action umgesetzt.
    Ein bißchen ¿ Lebenszeichen ¿und ein bißchen ¿ Fight Club ¿ und eine Prise ¿ Im Körper des Feindes ¿
    Dazu ein Schuß ¿ Backdraft ¿ und fertig ist ein 112 Min. langer Film. Wie kann man nur so unsensibel sein, da ist gerade erst das World Trade Center in die Luft gegangen, und schon ist ein Film im Kino der über Terrorismus sich handelt. Das ist doch scheußlich oder ? Was sollen die Familien alle machen ? Sollen die etwa vielleicht den Kinos fern bleiben, die Überlebenden des Massakers, vom 11.Septem

    Re: heiß
    vom 11.September 2001, oder sollen die Verwandten und Freunde zu Hause bleiben ? Sowas unsensibles, da wird einfach ein Patriotischer Film über Terror gedreht in der noch dazu eine National Ikone was über Terrorismus predigt und ihn bekämpft, wieviel Tränen müßen da runtergeflossen sein ? Ach was Scheiß drauf, der Film hätte viel früher starten können, war aber jetzt im März einfach ne gute Zeit, blöd ist nur das soviel Gutes derzeit im Kino ist. Arnie spielt die Rolle gut wie immer, er schlägt sich einfach durch alle Lebenslagen und das ziemlich gut. Woher er die ganzen Impfungen hat für den Dschungel frage ich mich immer noch. Schön war auch ein Sturz den Wasserfall runter, das etwas computeranimiert war. Leider. Die Geschichte ist einfach nicht spannend genug, aber sie wird wett gemacht, weil Arnie eben mitspielt und immer so lieb dreinschaut. So ne Mischung zwischen T ¿ Rex und Lassie, einfach nicht zu toppen. Dann das seitliche Böse Berühmte Grinsen, und dann noch ein paar gute Waffen, und fertig ist der Film. Kolumbien ist ja wirklich eine Scheißgegend, da geht¿s ziemlich arg zu, so viele Drogen, da sieht man wieder im Film, 3 Kaffs, 20 Leute, also sind alle Kolumbianer schlecht, eine witzige Organisation und dann dieser Pseudokumentarische Stil das Guerillas sich in das Gehirn der Kinobesucher einprägen und das jeder weiß, wenn man einen Gorilla Typen sieht, dann gleich abmurksen, Bullen rufen, oder Arnie anrufen.
    Der kommt dann rüber, nachdem er gerade auf der Maria gelegen ist und mäht sie alle um, mit Kugelsicherer angewachsener Hautweste. Naja wie auch immer, der Film ist so richtig zum geniessen. Da freut es doch einem wenn man im Kino sitzt mit ein bißchen Esbit am Kocher von der Bundeswehr ein bißchen Bohnengulasch wärmt, und dann breiten sich leckere Düfte durchs ganze Kino, und alle werden neidisch, zahlen 10 Euro und ich habe die Kinokarte + 100 Kg Colafläschen drinnen, und unten dann noch das Sushi, lecker. Jedenfalls ich habe mich amüsiert, die Story war nicht übel, etwas einfach, aber süß, spannend auch etwas, und meiner besseren Hälfte gefiel es auch.

    Actionreiche, heiße, temporeiche

    80 von 100

  • Klassisch Arnie
    Der Film ist ein "klassischer" Schwarzenegger. Wer Arnie mag, wird den Film mögen, wer ihn nicht mag bzw. sich bei dem Streifen eine hochintelligente kritische Verfilmung erwartet, wird zwingernderweise enttäuscht werden. Diese Leute sollten sich ihn ganz einfach nicht ansehen!
    Collateral damage ist besser als die letzten paar Filme von Arnie und für mich ist er sein "Comeback", das er schon mit 6th day erfolglos zu schaffen versuchte.
    Und dafür, dass er auf den 60er zugeht, schaut er noch sehr gut aus, also bitte keine blöden Comments über sein Aussehen. Außerdem enthält der Film auch einige Teile, die nicht "nur Explosionen, Tod und Mord" beinhalten. Es sind einige Sachen eingebaut, die wirklich zum Denken anregen.
    Für Arnie-Fans ein Pflichtfilm!

    Re: Klassisch Arnie
    Einige Teile die nicht nur Explosionen, Tod und Mord beinhalten?? Einige Sachen die zum Denken anregt.
    Ich glaub ich weiss es: Du meinst die Hintertür nach Kolumbien! Panama! gut recherchiert! Das regt einen irsinnig an zum Denken und so.
    Auch der Tyrannosaurier regt zum Denken an. Bau! Voi oag oida! Fuchs voda, bist deppat denk ua noch oida!
    Terroristen die durchs Feuer gehen, da muss man nachdenken.

    Das ist nicht mal ein Action-Film. Das ist Abfall! Sogar die Predator-Szene war geklaut! Und das Ohr-Abbeissen war auch geklaut! bah!
    "Saublöde kryptofaschistische Gewaltverherrlichung" das ist jetzt auch geklaut aber so isses.

  • arnold for everyone...
    ich denke alle die arnold in die schublade der vertrottelten kriegsmachofilme legen wollen kennen entweder nur ein drittel seiner filme oder mögen ihn einfach nicht!!!
    im prinzip hat er schon (fast) alle richtungen v. action über komödien gedreht, schlechte, gute und MEILENSTEINE!!!
    wer arnold und/oder (gute)kriegsfilme mag wird auch von diesem begeistert sein!!!
    alle anderen sollen besser zuhause bleiben...

  • schauen sie Sich diesen Film an - er wird sie begeisdern !
    Dieser Film sucht seinesgleichen. Er ist von Adam Greenberg gut gefilmt und die Leute spielen sehr gut ihr Rollen. Arnold Schwarzenegger, Elita Koteas, Francesca Neri, Cliff Curtis, John Leguizamo und John Turturro können auf ganzer Linie überzeugen. Das beste ist die regie von Andrew Davis, hut ab ! Gut rechergiert ! Der Film ist tiefgehend und reist einen mit, sodass man den kinosaal vergisst und mit dem film mitlebt als währe man mit dabei, mittendrin könnte man sagen. So wie die DSF Werbung sagt: Mittendrin statt nur dabei ! Mein Herz schlug schnell vor lauter Spannung und lauter Musik. Die bekannten Produzenten David Foster, Peter MacGregor-Scott und Steven Meyer sind sehr gut. Wenn ich noch einen Hut ziehen könnte würde ich das jetzt, aber ich habe ihn ja schon vor dem regissiesteneur gezogen. Auch Liebe ist sehr gut im Film verpackt. Am Schluss kann ich nur sagen: schauen sie Sich diesen Film an - er wird sie begeisdern !

    Re: schauen sie Sich diesen Film an - er wird sie begeisdern !
    Vorerst: Wir glauben dieser Kommentar ist rinnender Sarkasmus, falls dem so ist lesen sie nicht weiter....

    Dieser Film sucht wirklich seinesgleichen. Er ist sehr schiach gemacht und die Schauspieler sind schlecht. Arni Elita Francesca cliff, sahen nie schlechter aus. Man schläft im Sessel ein und vergisst den Kinosaal.Schlecht rechergiert! Schlecht rechtgeschrieben!! Der Film ist tief und man hofft daheim zu sein, aber man ist es nicht. Autsch! Mein Herz schlug schnell vom vielen Alkohol, den ich saufte um meinen Frust zu auszumachen!
    Der Regissiesteneur hat den Hut schon daraufgeschmissen am Anfang! Der Film ist sehr wirr und man versteht nicht. Wieso? Warum? Bei Kampfszenen wie? Ohr ab? Geht nicht!

    Endgeisdernd. brrrrr....

  • was soll das leute ?
    seid ich hier nachlese, egal zu welchen film auch immer, ich lese nur negative sachen !
    das ist doch ein ECHTER Schwarzenegger!!!
    wie gewohnt! hab den Film noch nicht gesehen, aber das werde ich und ich weis das er nicht schlecht sein kann, weil Arnie sich für wirklich schlechte Drehbücher gar nicht hergibt !
    mögen action, handlung und dgl. übertrieben sein,
    Ein Schwarzenegger wird IMMER die Kinos mit seinenFilmen füllen und ich bin froh das es Leute wie Ihn gibt die uns wirklich toll unterhalten !
    Beste Grüsse

    Re: was soll das leute ?
    wem menschenzertrümmerndes machogehabe gut unterhält, wird arnie immer gut finden und seine rassistischen ausflüge (zb.true lies) sind natürlich auch irrsinnig tolle unterhaltung. und daß arnie sich nicht für schlechte drehbücher hergibt, kann ja wohl nur ein scherz sein. mit terminator 1+2 hat er die einzig relevanten filme gemacht - der rest ist erbärmlich. beste grüße.

    Re: Re: was soll das leute ?
    Ich finde Total Recall auch gut :)
    True Lies... Cameron hat zwar schon bei weitem geilere Streifen gemacht (Terminator 1+2 & the Abyss zum beispiel) aber es ist ein ganz guter Action Streifen (wenn auch ein Remake von nem französischen Film übrigens *G*).
    Last Action hero finde ich in ordnung...
    Über den Rest läßt sich streiten (Conan, Predator ... das is halt "kulttrash" *G*).

    Re: Re: was soll das leute ?
    ähm arie nur 2 gute filme?

    mhh conan1, last action hero(den ja so viele schlecht finden weil die verarsche zu hoch is), predator usw sind also absolut schlechte filme.....
    mein ok arnie hat nachlassen.... aber ich kenn kan film von erm, den ich fad find mhh ok conan 2 war schelcht aber trotzdem noch immer unterhaltsam...
    baba

  • COLLATERAL DAMAGE AUF CONTENTMENT.AT
    Lange angekündigt, oft verschoben, aber nun ist es soweit: ER ist zurück. Und im Gepäck hat er einen klassischen Action-Film mit beeindruckenden Spezialeffekten und einer Story, die , wenngleich nach dem 11. September entschärft, trotzdem noch einiges Potential zur Aufregung in sich birgt. Das die Handlung nicht immer logisch und zudem stellenweise völlig unrealistisch ist, spielt bei diesem Film keine Rolle, denn es ist ein "echter Schwarzenegger". Und nur das zählt. Ein Feuerwehrmann auf der Jagd nach den Drahtziehern eines Attentats, dem - als Kollateralschaden - seine Familie zum Opfer fiel. Arnie wie er läuft, Arnie wie er Bomben bastelt, Arnie wie er blutet. Action-Freunde werden auf ihre Kosten kommen. Mehr auf Contentment.at.

  • Traurig aber war!
    Der Arnie soll sich wirklich überlegen ob er so weiter machen soll. Vielleich ist die Zeit gekommen sich zurückzuziehen und die Bühne den anderen zu überlassen. Arnie: "DU SOLLST AUFHÖREN WENN AM SCHÖNSTEN IST. SPARE UNS BITTE DIE PEINLICHKEITEN". Wir haben dich ja noch lieb!

  • Coole Action, coole Sprüche...
    Collateral Damage ist voll mit Action und guten Sprüchen, ein gelungener ACTION Film.
    Alle Kritiker die sich über Story und Aussage den Mund zerreissen, sollten darüber nachdenken in welches Filmgenre CD fällt!!!!!!

  • Coole Action, coole Sprüche...
    Collateral Damage ist voll mit Action und guten Sprüchen, ein gelungener ACTION Film.
    Alle Kritiker die sich über Story und Aussage den Mund zerreissen, sollten darüber nachdenken in welches Filmgenre CD fällt!!!!!!

    Re: Coole Action, coole Sprüche...
    CD gehört ins Genre: "Skripts, die besser im Mistkübel gelandet wären", aber dazu muss man nicht lange nachdenken ;-)

Seiten