Come and Get it

 USA 1936
Drama 99 min.
7.10
film.at poster

Ein Holzfäller verlässt ein Saloon-Girl, um die Tochter seines Chefs zu heiraten: Jahre später ist er mit Skrupellosigkeit an die Spitze der Holzindustrie-Dynastie aufgestiegen - und verschaut sich in die Tochter seiner einstigen Geliebten.

Eine der Inspirationen für Edna Ferbers Romanvorlage war Hawks' Großvater - und der Enkel nimmt sich bei der Film-Adaption kurzerhand persönliche Freiheiten, woraufhin ihn Studioboss Sam Goldwyn durch William Wyler ersetzt. Hawks behauptet, der hätte nur die letzten zehn Minuten gedreht, laut anderen Quellen wurde aber ein Großteil der Szenen von ­Wyler neu inszeniert: Das Endresultat trägt jedenfalls zwei unterschiedliche Handschriften, wobei der erste Teil unverwechselbar den Hawks-Touch aufweist, insbesondere die beeindruckenden Abholzungsszenen (für die Richard Rosson, Hawks' eingespielter second unit director, einen eigenen Credit bekam) und Frances Farmers furioser Auftritt als Hawksian Woman. (C.H.)

Details

Edward Arnold, Joel McCrea, Frances Farmer, Walter Brennan, Mady Christians
Howard Hawks, William Wyler
Alfred Newman
Rudolph Maté, Gregg Toland
Jules Furthman, Jane Murfin nach dem Roman von Edna Ferber

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken