Das Ende des Sommers

 USA 1999

Summer's End

Drama 98 min.
film.at poster

Der 12-jährige Jamie Baldwin (Jake LeDoux) und sein älterer Bruder Hunter (Brendan Fletcher) verbringen den Sommer im Familiensitz am See. Es sind die ersten Ferien ohne ihren Vater, der gestorben ist. Für ihre Mutter Virginia (Wendy Crewson) ist der Urlaub im Norden Georgias auch eine Flucht vor Erinnerungen und Trauer. Die meiste Zeit sind die Jungen sich selbst überlassen. Jeder muss auf seine Weise mit dem Verlust des Vaters zurecht kommen. Für Jamie eine harte Prüfung.

Als der schwarze Arzt Dr. William Blakely (James Earl Jones) in den Ferienort zieht, in dem er seine Kindheit verbrachte, deutet zunächst nichts auf Schwierigkeiten hin. Dr. Blakely besitzt Land und ist vermögend. Allmählich jedoch wächst der Neid der Bewohner. Und alte Wunden reißen wieder auf. Je brisanter die Lage für den Mediziner wird, desto intensiver entwickelt sich seine Freundschaft zu dem kleinen Jamie. Gemeinsam verbringen beide viele Stunden beim Angeln und mit Spaziergängen.

Hunter indes ist die Freundschaft seines Bruders zu Dr. Blakely ein Dorn im Auge. Er schließt sich der Mehrheit der Dorfbewohner an, deren Hass und latenter Rassismus für Unfrieden sorgen. Das treibt die Brüder auseinander.

Details

James Earl Jones, Jake LeDoux, Brendan Fletcher, Wendy Crewson, Jonathan Kroeker, u.a.
Helen Shaver

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken