Das Jahr nach Dayton

Österreich, 1997

Dokumentation

Das Jahr nach dem Friedensvertrag von Dayton ist die Beobachtung des ersten Friedensjahres in Bosnien.

Nino, ein Flüchtling aus Stolac, hat im Krieg nicht nur seine ganze Familie, sondern auch sein Haus verloren. Nachdem er einige Zeit in einem Kloster unterkommen konnte, hat er begonnen, in einer Ruine in Mostar ein Zimmer so weit herzurichten, daß er notdürftig den Winter überdauern kann. Die Ruine gehört einem Serben, dessen potentielle Rückkehr - auch wenn das tatsächlich fast nie geschieht - eine ständige Bedrohung darstellt. Rechtliche Grundlagen für derartige Hausbesetzungen gibt es keine, doch sind sie üblich und für viele Menschen die einzige Überlebenschance.

  • Regie:Nikolaus Geyrhalter

  • Kamera:Nikolaus Geyrhalter

  • Autor:Nikolaus Geyrhalter

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.