Das Leben: Eine Lüge

Un héros très discret

F, 1996

Tragikomödie

Die Tragikomödie stellt die Frage, ob es ein Verbrechen ist, ein Leben vorzuspielen, das besser als die Realität ist.

Min.107

Der junge Albert Dehousse (Mathieu Kassovitz) schwindelt sich am Ende des Zweiten Weltkrieges in die Reihen der Résistance. Und ohne je Soldat gewesen zu sein, wird er nach Kriegsende zum hohen Funktionär in der französischen Besatzungszone in Deutschland. Seine von ihm selbst erdachte Biografie lässt ihn zu einer angesehenen Persönlichkeit aufsteigen.

IMDb: 7.4

  • Schauspieler:Mathieu Kassovitz, Anouk Grinberg, Sandrine Kiberlain, Jean-Louis Trintignant, Albert Dupontel

  • Regie:Jacques Audiard

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.