Das Mädchen Irene

 D 1936
Drama 100 min.
film.at poster

In DAS MÄDCHEN IRENE spielt der gefeierte Ufa-Star Lil Dagover eine berühmte Modemacherin, Witwe und Mutter der Töchter Baba und Irene.

In DAS MÄDCHEN IRENE spielt der gefeierte Ufa-Star Lil Dagover eine berühmte Modemacherin, Witwe und Mutter der Töchter Baba und Irene. Als sie erneut heiraten möchte, stellt sich Irene zunächst gegen die Mutter.

Eine opportune Filmrezension verweist nach der Premiere auf den »richtigen« Weg: »Das Publikum besitzt zweierlei Geschmack: der eine akzeptiert alles, was auf der Leinwand dargeboten wird, der andere weiß das Gute vom Schlechten zu trennen. Es ist leicht, den schlechten Instinkten zu folgen, aber es gibt auch die Möglichkeit, ehrenhafte Werke anzubieten, die den Regeln des guten Geschmacks folgen ... Der Verdienst des Films liegt in der Tatsache begründet, dass er den Erwachsenen den richtigen Weg zeigen will, wie man die Herzen der Jugend gewinnen kann ... Lil Dagover spielt eine Dame von Welt, die es im günstigsten Augenblick versteht, ihr gesellschaftliches Leben und ihre wichtigen Freundschaften mit ihrer Mutterrolle in Einklang zu bringen.« (Der deutsche Film, 9.10.1936) (be) D 1936
REGIE, BUCH: KAMERA: Robert Baberske
MUSIK: Alois Melichar
DARSTELLER: Elsa Wagner, Roma Bahn, Alice Treff, Erich Fiedler
PRODUKTION: Ufa, Berlin
UA: 9.10.1936,
JUGENDVERBOT: 8.10.1936
LÄNGE: 100 Minuten
FORMAT: 35 mm, s/w

Details

Lil Dagover, Sabine Peters, Geraldine Katt, Hedwig Bleibtreu, Karl Schönböck, Hans Richter, u.a.
Reinhold Schünzel
Reinhold Schünzel

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken