Der Babysitter

 USA 1958

Rock-a-Bye-Baby

Komödie 103 min.
6.80
Der Babysitter

Lewis huldigt seiner Faszination für die Vervielfältigung: Hier muss er sich als Kleinstadt-Fernsehklempner Clayton Poole um Drillinge kümmern, die nicht einmal seinen Lenden entsprangen. Die derart - wie auch in so manch anderer Weise - reich Gesegnete: Claytons Jugendliebe Carla Naples, nun ein Filmstar. Die Kinder sind von einem mexikanischen Stierkämpfer, den sie am Tag nach der Hochzeit für immer an den Sport verlor, worauf sie die Urkunde zerriss und nun ob des fehlenden Dokuments als Schlampe dastünde, so ihre Schwangerschaft publik würde. Ihr Manager kommt auf die Idee, sie bis zur Niederkunft aus dem Blickfeld einer stets skandalwilden Öffentlichkeit zu entfernen und das Kind (man weiß noch nicht, dass es derer drei werden) zur Adoption freizugeben. Auftritt Conny, Carlas jüngere Schwester, die hoffnungslos in Clayton verliebt ist ... Eine Geometriestunde in Sachen zwischenmenschlicher Abhängigkeiten, grau-grausam in ihrer lichten Absurdität. (R.H. - Filmmuseum)

Details

Jerry Lewis, Marilyn Maxwell, Connie Stevens
Frank Tashlin
Walter Scharf
Haskell B. Boggs
Frank Tashlin, Preston Sturges

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken