Der Mann aus London

L'Homme de Londres

F, 1943

DramaKrimi

Eine fast mustergültige Simenon-Verfilmung des "Handwerkers" Henri Decoin, der im französischen Kriminalfilm der 40er und 50er Jahre eine Art Dauer-Höhenflug hinlegte.

Min.99

Louis Maloin, Rangiermeister im Hafenbahnhof, blickt jede Nacht auf das Treiben unten am Pier - bis er Zeuge wird, wie ein Passagier aus England einen Koffer zu seinem Komplizen schmuggelt. Doch die Fremden geraten in Streit, ein Mann ertrinkt. Und Maloin birgt den Koffer: Er ist voller Geld. Der Rangiermeister versteckt es, verspricht seiner Familie ein besseres Leben und verrät sich im Augenblick, als er den zweiten Briten wiedersieht. Jetzt wird Maloin nicht nur von dem Mann aus London, sondern vor allem von seinem Gewissen verfolgt. (Filmmuseum)

  • Schauspieler:Fernand Ledoux, Jules Berry, Jean Brochard, Suzy Prim, Gaston Modot

  • Regie:Henri Decoin

  • Kamera:Paul Coteret

  • Autor:Henri Decoin, Georges Simenon

  • Musik:Marcel Landowski, Georges Van Parys

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.