Der schönste Platz auf Erden

AT, 2020

FilmDokumentation

Regisseurin Elke Groen hört den Menschen in Pinkafeld, der Heimatgemeinde von Norbert Hofer, zu und fängt ein Stück Zeitgeschichte ein.

Min.87

Start09/11/2020

2016, Präsidentschaftswahl in Österreich. Pinkafeld, eine Kleinstadt in Österreich war plötzlich im Fokus der Welt. Die Menschen dort geraten in Aufruhr, da "ihr" Pinkafeld in den internationalen Medien als Nazidorf hingestellt wurde, denn Pinkafeld war und ist die Heimatgemeinde von „ihrem" Norbert Hofer. Er war der erste rechtspopulistische Kandidat der freiheitlichen Partei, der realistische Chancen auf das Bundespräsidentenamt hatte. Über 70% der Pinkafelder standen hinter ihm, obwohl die Gemeinde mehrheitlich sozialdemokratisch war.

Ende 2016 begann Regisseurin Elke Groen, den Menschen in Pinkafeld zuzuhören und sie blieb bis 2019. Dazwischen liegt eine Chronologie österreichischer Zeitgeschichte, geprägt durch den Ibiza Skandal und zwei Neuwahlen.

Powered by JustWatch
  • Regie:Elke Groen

  • Verleih:Filmladen

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.