Der Baader Meinhof Komplex

 D 2008
Drama 26.09.2008 150 min.
7.40
Der Baader Meinhof Komplex

Die radikalisierten Kinder der Nazi-Generation, angeführt von Andreas Baader, Ulrike Meinhof und Gudrun Ensslin, kämpfen gegen das, was sie als das neue Gesicht des Faschismus begreifen.

Deutschland in den 70ern. Die radikalisierten Kinder der
Nazi-Generation, angeführt von Andreas Baader (Moritz Bleibtreu), der ehemaligen
Starkolumnistin Ulrike Meinhof (Martina Gedeck) und Gudrun Ensslin (Johanna
Wokalek) kämpfen gegen das, was sie als das neue Gesicht des Faschismus
begreifen: Die nordamerikanische Politik in Vietnam, dem nahen Osten und der
dritten Welt, unterstützt von den führenden Köpfen der deutschen Politik, Justiz und
Industrie. Baader, Meinhof und Ensslin gründen die Rote-Armee-Fraktion und
erklären der Bundesrepublik Deutschland den Krieg. Die Brutalität ihrer
Terrorkampagnen eskaliert. Es gibt Tote und Verletzte. Der Mann, der ihre Taten
zwar nicht billigt, aber dennoch versucht zu verstehen, ist auch ihr Jäger: Der Leiter des Bundeskriminalamtes
Horst Herold (Bruno Ganz). Obwohl er große Fahndungserfolge verbucht, ist er sich bewusst, dass die Polizei
allein die Spirale der Gewalt nicht aufhalten kann.

Details

Moritz Bleibtreu, Martina Gedeck, Johanna Wokalek, Bruno Ganz, Alexandra Maria Lara, Jan Josef Liefers, Nadja Uhl, u.a.
Uli Edel
Peter Hinderthür, Florian Tessloff
Alexander Berner
Bernd Eichinger
Constantin Film

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • super-schauspieler!
    v.a. Moritz Bleibtreu!!!! er ist einfach spitze, egal was er dreht! aber auch Martina Gedeck u. Johanna Wokalek sind genial... !

  • Rasende Partie
    Schneller Film. Zack, da ist schon der nächste Lebenseinschlag. Bumm, da kracht und liebt sich's schon wieder.

    Gelungener Film zur deutschen Linken in den 68ern. Wenn auch der Filmname schwer über die Werbung transportiert werden konnte und die Amis schwer gegenprogrammieren (Wanted mit Jolie, Tropic Thunder, etc.) da muss der europäische Film durch.

    Alles Gute

  • gestern gesehen
    muss sagen, kannte mich vorher mit der Theamtik nicht aus, fand den Film aber echt gut. Glaubwürdige Schuspieler und die bringen das echt gut rüber. Widerstand muss man leisten, allerdings nicht auf diese Art und Weise, denn GEWALT ERZEUGT GEGENGEWALT! Ja aber wie gesagt, echt guter Film, tolle Schauspieler und überhaupt nciht so brutal, wie überall prophezeit. Natürlich ist der Film brutal, aber eben so, wie das damals, als das alles passierte eben war, viel Blut, aber sonst keine Grausamkeiten. Viele Tote und eben harte Geschichte.

    Alles in allem:
    ANSCHAUEN LEUTE, der Film bildet und regt zum Nachdenken an, darum gehts nämlich, dass die Gesellschft nicht nachdnekt und das alles mit sich machne lässt, das kritisiert ja auhc die RAF Gruppierung!