Der Gladiator von Rom

 I 1962

Il gladiatore di Roma

Drama, Kostümfilm, Action 79 min.
4.70
Der Gladiator von Rom

Farbenprächtiger Monumentalfilm, der einmal mehr die Christenverfolgung im Römischen Reich in Verbindung mit einer Liebesgeschichte und dramatischen Machtkämpfen schildert.

Zu Beginn des 3. Jahrhunderts steht das Römische Imperium unter der Herrschaft des grausamen Kaisers Caracalla. Sein besonderer Hass gilt den Christen, die er rücksichtslos und brutal verfolgt. In seinem Auftrag werden Astartes (Piero Lulli) und Frastus (Mirko Ellis) in die Provinz geschickt, um Nisa (Wandisa Guida), die verschleppte Tochter des sizilianischen Königs, die als Sklavin verkauft wurde, zu finden und zu töten.

Nisa lebt im Hause der Valerier, einer Patrizierfamilie. Befreundet ist sie mit dem hünenhaften, bärenstarken Marcus (Gordon Scott), auch er Sklave wie sie, verliebt ist sie in Valerius (Roberto Risso), den Sohn des Hauses. Valerius will sie heiraten, doch zuvor muss er zu seiner Legion reisen. Nach seiner Abreise geschieht das Unfassbare: Vecius Rufus (Alberto Farnese), der neue Präfekt der Provinz, dringt in das Haus der Valerier ein und tötet sie, weil sie Christen seien, ihre Sklaven werden zum Straßenbau verschleppt - unter ihnen Nisa und Marcus.

Als Valerius nach Hause zurückkehrt, schwört er Rache für den Tod seiner Eltern. Zunächst aber begibt er sich auf die Suche nach Nisa...

Details

Gordon Scott, Wandisa Guida, Roberto Risso, Ombretta Colli, Alberto Farnese, Gianni Solaro, u.a.
Mario Costa
Gian Paolo Callegarim, Giuseppe Mariano

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken