Der goldene Schmetterling

 A/D 1926
Drama 68 min.
film.at poster

Andy und seine Pflegeschwester Lilian haben ihre Jugend im Restaurant ihres Vaters verbracht. Als der alte Farland stirbt, muss Andy sein Studium in Cambridge aufgeben, um das Restaurant zu übernehmen.

Lilian verspricht, es an ihrer Hilfe nicht fehlen zu lassen, aber gleichzeitig entschließt sie sich, Tänzerin zu werden. Als Andy durch Zufall davon erfährt, bekämpft er ihren Entschluss. Lilian muss das Haus verlassen und macht rasch Karriere. In dem Millionär Aberdeen hat sie einen Förderer gefunden. Allerdings liebt sie Andy nach wie vor. Sie hat das alte Restaurant ihres Vaters in Mode gebracht. Eines Abends gelingt es ihr auch, die ersehnte Aussprache mit Andy herbeizuführen. Freilich ohne jeden Erfolg. In ihrer Verzweiflung gibt sie Aberdeen das Jawort. Doch dann stürzt sie bei ihrer Tanznummer »Der goldene Schmetterling« so unglücklich, dass ihre Karriere mit einem Schlage beendet ist. Aberdeen hält auch im Unglück zu ihr, aber da er von der unwandelbaren Liebe Lilians zu Andy weiß, beschließt er, die beiden Liebenden zusammenzubringen.

Details

Hermann Leffler, Lily Damita, Jack Trevor, Nils Asther, Curt Bois, Kurt Gerron, Karl Platten
Michael Kertész
Gustav Ucicky, Eduard v. Borsody
Adolf Lantz, Jane Bess

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken