Der Löwe

 F/BRD 1988

Itinéraire d'un enfant gâté

Drama, Abenteuer 111 min.
7.10
film.at poster

Konzernboss Sam Lion überlässt eins Tages seinen Kindern das Imperium und segelt allein über den Atlantik

Sam Lion (Jean-Paul Belmondo), einst Findel- und Zirkuskind, ist mit 55 Jahren auf dem Höhepunkt seiner Karriere - einflussreicher Konzernboss, Motor eines gigantischen wirtschaftlichen Räderwerks. Daran sind schon zwei Ehen gescheitert. Seine Oase ist ein luxuriöser Zirkuswagen, dorthin zieht er sich zurück, um eine kurze Auszeit zu nehmen, Stress abzubauen. Doch eines Tages bricht er ganz aus, überlässt seinen Kindern Jean-Philippe und Victoria das Imperium und segelt allein über den Atlantik. Victoria Fälle, Tahiti, San Francisco, Singapur, Tiger Bay, Karneval in Köln, Monte Carlo heißen die Stationen einer Reise in die Vergangenheit auf der Suche nach sich selbst.

Die Schlagzeilen melden das mysteriöse Verschwinden des legendären Magnaten Sam Lion. Man hält ihn für tot, in Paris weinen Freunde und Kinder um ihn und lassen einen Trauergottesdienst lesen. Sam beschließt, tot zu bleiben. Er schlüpft in eine neue Identität und geht als Monsieur Vandenberg nach Zimbabwe. In einer Clubanlage erkennt der junge Kellner Al (Richard Anconina), wer dieser geheimnisvolle Vandenberg ist. Al hatte vor längerer Zeit Paris verlassen, als er seinen Job als Straßenreiniger für Lions Firma verlor. Al spioniert ihm nach. Es kommt zur Konfrontation zwischen Sam und seinem Verfolger. Er fährt mit Al stundenlang durch die Steppe und weiß nicht, wie er den Mitwisser loswerden soll. Langsam empfindet er Sympathie für den 25 Jahre Jüngeren. Er erzählt ihm seine Geschichte.

Details

Jean-Paul Belmondo, Richard Anconina, Jean-Philippe Chatrier, Lio, Béatrice Agenin, u.a.
Claude Lelouch

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken