Der Nachbar

 A 1992
Drama 92 min.
6.90
film.at poster

Ein beklemmend inszeniertes Psychodrama, das zwischen morschen Eigenheimen, verstaubtem Laden und Rotlichtmilieu vom Schrecken des ganz Alltäglichen erzählt.

Wien. Ein schäbiges Wohnhaus. Als der alte, einsame Groschenromanhändler Rudolf Pawlik neue Nachbarn bekommt, gerät sein monotones Leben aus den Fugen. Es beginnt für ihn eine späte, obsessive Liebes-Dreiecksgeschichte, die er mit unerbittlichem Stursinn in ein (für ihn) glückliches Ende zwingen will. Hierfür ist ihm jedes Mittel recht...

Ein beklemmend inszeniertes Psychodrama, das zwischen morschen Eigenheimen, verstaubtem Laden und Rotlichtmilieu vom Schrecken des ganz Alltäglichen erzählt. Fernab von Klischee und Trivialpsychologie werden hier zwischenmenschliche Grauzonen freigelegt, die simple Täter/Opfer-Zuschreibungen unmöglich machen.

In der gelungenen, tristen, aber in ihrer Menschlichkeit sehr berührenden Wiener Millieustudie steht das von Rudolf Wessely eindringlich gespielte Charakterporträt eines einsamen, alternden Mannes mit guten Absichten, aber auch verdrängten Triebwünschen und Aggresionen im Vordergrund. Der Film streift etliche soziale und psychologische Probleme und bietet viel Stoff zum Nachdenken.

Details

Rudolf Wessely, Dana Vavrova, Wolfgang Böck, Hana Cainer, Josefine Pilecky, Silvia Fenz, u.a.
Götz Spielmann
Hanibal Hennig
Peter Zeitlinger
Götz Spielmann

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken