Die Jagd (2013)

Jagten

2012

Drama

Mit seinem siebten Spielfilm legt der vielfach ausgezeichnete Regisseur Thomas Vinterberg das ebenso packende und hoch spannende wie bewegende Drama einer modernen Hexenjagd vor.

Min.120

Start05.04.2013

Nach einer schwierigen Scheidung hat der 40-jährige Lucas eine neue Freundin, einen neuen Job und befindet sich mittendrin, die Beziehung zu Marcus, seinem Sohn im Teenageralter, wieder herzustellen. Doch die Dinge gehen schief. Nur eine Geschichte - eine zufällige Lüge. Und als der Schnee fällt und die Weihnachtslichter leuchten, verbreitet sich die Lüge wie ein Virus.
Der Schock und das Misstrauen geraten außer Kontrolle, und die kleine Gemeinde findet sich plötzlich in einem kollektiven Zustand der Hysterie, während Lucas einen einsamen Kampf um sein Leben und seine Würde führt. Die Hexenjagd beginnt...


Vom Motiv des Missbrauchs innerhalb der Familie oder zwischen einander nahestehenden oder voneinander abhängigen Menschen scheint Vinterberg geradezu besessen. Es prägte FESTEN und kehrt nun wieder in JAGTEN. Bemerkenswert aber ist, wie wenig besessen der Regisseur das Motiv verhandelt. Vertraut ist die Welt, bis eine kleine Irritation, ein Nebenbei eine gnadenlose Maschine in Gang setzt. Eine Mechanik an Zweifeln, Hysterie, Misstrauen und Selbstgerechtigkeit, angetrieben von der Monstrosität einer Moral, die sich verselbstständigt hat. Darin liegt das Außergewöhnliche des Films und zugleich dessen inhärenter Widerspruch.

IMDb: 8.3

  • Schauspieler:Mads Mikkelsen, Thomas Bo Larsen, Lars Ranthe, Susse Wold, Anne Louise Hassing

  • Regie:Thomas Vinterberg

  • Kamera:Charlotte Bruus Christensen

  • Autor:Thomas Vinterberg, Tobias Lindholm

  • Musik:Kristian Selin Eidnes Andersen

  • Verleih:Thimfilm

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.

Die Jagd (2013)

1/5