Die zwei Päpste

The Two Popes

USA, 2019

Drama

Machtwechsel im Vatikan: Anthony Hopkins und Jonathan Pryce spielen die aufeinanderfolgenden Päpste Benedikt XVI und Franziskus.

Min.125

Start12/06/2019

Der argentinische Kardinal Bergoglio (Jonathan Pryce) bittet im Jahr 2012 bei Papst Benedikt (Anthony Hopkins) um seinen Rücktritt, weil er von der Entwicklung der Römisch-Katholischen Kirche frustriert ist. Stattdessen ruft der von Skandalen und Selbstzweifeln geplagte Papst Benedikt seinen schärfsten Kritiker und späteren Nachfolger nach Rom, um ihm ein Geheimnis anzuvertrauen, das die Grundfesten der katholischen Kirche erschüttern würde. Hinter den Mauern des Vatikans entbrennt ein Kampf zwischen Tradition und Fortschritt, Schuld und Vergebung, als die zwei grundverschiedenen Männer sich ihrer Vergangenheit stellen, um eine gemeinsame Basis zu finden und einer Milliarde Gläubigen auf der ganzen Welt eine Zukunft zu bieten.

 

Dieser eindringliche Film von Fernando Meirelles, dem für den Oscar nominierten Regisseur von „City of God“, und dem dreifachen Oscar-Kandidaten und Drehbuchautor Anthony McCarten erzählt die wahre Geschichte des Machtwechsels im Vatikan.

 

Kinostart: 6. Dezember; bei Netflix zu sehen ab 20. Dezember 2019.

IMDb: 7.5

  • Schauspieler:Anthony Hopkins, Jonathan Pryce

  • Regie:Fernando Meirelles

  • Kamera:César Charlone

  • Autor:Anthony McCarten

  • Musik:Bryce Dessner

  • Verleih:Netflix

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.

Anthony Hopkins und Jonathan Pryce in "Die zwei Päpste"

"Die zwei Päpste"

Anthony Hopkins und Jonathan Pryce in "Die zwei Päpste"

Jonathan Pryce in "Die zwei Päpste"

Anthony Hopkins in "Die zwei Päpste"